beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Arten von Proteinpulver von Molke zu Vegan

Finden Sie heraus, warum Protein so kritisch für Muskelwachstum ist.

Proteinpulver ist ein beliebter Nährstoff unter Diätetikern, Bodybuildern und Entgiftungsfans. Diese Pulver wirken, indem sie dem Körper einen seiner grundlegendsten Bausteine ​​zur Verfügung stellen. Es stehen viele Formen von Proteinpulver zur Verfügung und jede davon enthält mehrere Aminosäuren, die der Körper für Energie und Muskelwachstum benötigt.

Proteinpulver ist in den ersten 30 Minuten nach einem kräftigen Training am meisten absorbierbar. Da eine Person in der Regel nicht viel Appetit nach einer großen Anstrengung hat, sind Smoothies eine gute Möglichkeit, die wichtigen Proteine wieder aufzuladen, während der Körper sich in der magischen Bodybuildingphase befindet.

Molkenprotein

 Molke ist eine von zwei Hauptproteinen, die in Milchprodukten gefunden werden. Sie wird leichter von dem menschlichen Körper verwertet als das andere Hauptmilchprotein, Kasein. Molke ist ein beliebtes Protein, weil es leicht verdaulich ist; immerhin wird es von Milch gewonnen, die für Säuglinge zum schnelleren Wachstum und Muskelaufbau hergestellt wird. Darüber hinaus ist es einfach und preiswert zu erwerben, so dass es ein Favorit für Bodybuilder und diejenigen, die versuchen, Gewicht mit einer High-Protein-Diät zu verlieren, ist.

Molke kommt in zwei Hauptformen: Molkeproteinkonzentrat und Molkenisolat. Molkeproteinkonzentrat wird durch die Trennung von Milch im traditionellen Käseherstellungsverfahren in zwei Komponenten hergestellt, flüssige Molke und fester Quark oder Milchfett und Kasein. Diese flüssige Molke wird dann in die am häufigsten gefundene Art von Molkenpulver getrocknet. Diese Version ist einfach herzustellen und neigt deshalb dazu billiger zu sein als Molkenisolat. 

Molkenproteinisolat oder WPI, bearbeitet die flüssige Molke mit einem speziellen Filtrationsvorgang, der Fett, Cholesterin und Laktose aus der Lösung entfernt. Dieser Prozess ermöglicht es den Personen, die an einer Laktoseunverträglichkeit leiden, Molkenpulver ohne Nebenwirkungen zu verwenden. Ein gutes Beispiel dafür ist California Gold Nutrition SPORT WPI 90.

Molke ist eine ausgezeichnete Wahl für die Herstellung von gesunden, proteinreichen Shakes. Probieren Sie das folgende Rezept für einen leckeren Shake.

Zutaten:

Anleitung:

Mischen Sie Pulver, Milch und Eis, bis Sie Ihre bevorzugte Konsistenz erreicht haben. Nüsse und Kokosnuss als Garnierung verwenden. Das macht eine Portion.

Protein von Eiweiß

Protein vom Eiweiß ist genau das, nach was es sich anhört: die getrocknete, pulverförmige Form von dem Weißen eines Hühnereis. Es bietet für einige Personen Vorteile verglichen zum Molkenprotein. Für die Personen, die an einer Laktoseunverträglichkeit leiden, dient es als völlig laktosefreies Proteinpulver. Während die Laktose vom Molkenisolat entfernt wurde, können trotzdem kleine Spuren übrig bleiben. Eiweiß, oder Albumin, lässt sich in einer moderaten Schnelle verdauen und unterscheidet sich so von der schnell verbrennenden Molke oder dem langsam verbrennenden Kasein.

Das bedeutet, dass die Vorteile etwas länger anhalten als ein Molkenprotein-Shake. Es ist auch eines der wenigen vollständigen Proteine ​​auf dem Pulvermarkt und bietet alle 10 essenziellen Aminosäuren.

Entdecken Sie die Köstlichkeit von Eiweißprotein in einem leckeren Smoothie.

Zutaten:

  • 1 Tasse gefrorene Beeren
  • 1/3 Tasse 100 % Saft
  • 1 Messlöffel Eiweißprotein

Anleitung:

Mischen Sie alle Zutaten zusammen in einem Mixer. Macht eine Portion.

Gebrauchsfertige Knochenbrühe

Knochenbrühe ist eine proteinreiche Brühe, die aus Knochen und einer kleinen Menge Fleisch gekocht wird. Es wird lange genug gekocht, um so viel Kollagen, Mineralien und andere Nährstoffe wie möglich von den Knochen zu extrahieren. Es ist einfach zu Hause herzustellen, oder es kann in einer pulverförmigen oder flüssigen Version gekauft werden.

Knochenbrühe ist ein beliebtes Protein für viele Menschen geworden. Es kann als eine herzhafte Suppe getrunken werden, was für diejenigen, die keine Süßigkeiten mögen, zum Vorteil ist. Das Kollagen bietet die Bausteine ​​für eine gesunde Haut, Haare und Nägel. Aus diesem Grund kann es eine gewisse Entlastung von verdünnenden Haaren, brüchigen Nägeln, Falten und dermatologischen Problemen bieten.

Knochenbrühe wird häufig als Zutat in herzhaften Rezepten oder als Brühe getrunken oder als Basis für Suppen verwendet. Sie kann allerdings auch in Shakes verwendet werden.

Zutaten:

Anleitung:

Mischen Sie alle Zutaten. Reduzieren Sie die Festigkeit indem Sie Eis dazu tun, oder machen es fester durchs Einfrieren der Banane. Macht eine Portion.

Veganes und vegetarisches Protein

Obwohl Fleisch eine häufige Proteinquelle für viele ist, sind die häufigsten Proteinpulver vegetarierfreundlich. Da sie jedoch Quellen von tierischem Eiweiß besitzen, sind sie nicht veganfreundlich. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn es um vegane Proteine geht . Jede kommt mit ihren eigenen Vorteilen und Geschmacksprofilen. Viele von ihnen sind entweder gekeimt oder fermentiert, was den Zugang zu vielen Nährstoffen in der Nahrung freigibt und die Fähigkeit einer Person, sie zu verdauen, erleichtert.

Erbsenprotein-Pulver bietet einen leistungsstarken, hoch hypoallergenen Protein-Boost. Es bietet eine Vielzahl von verzweigtkettigen Aminosäuren. Es soll auch gut als Appetitzügler dienen, den Blutdruck reduzieren, gesunde Nieren fördern, Muskel stärken und den Blutzucker regulieren. Probieren Sie Pure Advantage Reines Vegan Erbsenprotein für einen starken Boost von Protein.

Vollkornreis-Proteinpulver ist eine weitere gute Wahl für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen. Mit Antioxidanzien vollgepackt, wird angenommen, dass es hervorragende Vorteile für das Gleichgewicht der Leber und Hormonhaushalt hat. Da es nicht die ganze Reihe von Aminosäuren bietet, um ein „vollständiges“ Protein zu bilden, wird es oft mit Chia oder Quinoa vermischt.

Soja-Proteinpulver  ist das am häufigsten verwendete vegane Protein. Es ist am besten, wenn fermentiert und organisch, da es die Xenoöstrogen-Hormone, die natürlich in der Pflanze vorhanden sind, denaturiert. Diese Hormone werden von perimenopausalen und postmenopausalen Frauen geschätzt und können dazu beitragen, die Symptome dieses Lebenswechsels zu mildern. Soja ist eine der preiswertesten und weitverbreiteten veganen Proteinquellen. Soja wird oft mit grünem Gemüse oder anderen Pflanzenproteinen kombiniert.

In vielen Fällen werden auch vegane Proteinpulver zusammengemischt, um eine umfassendere pflanzliche Nahrungsquelle zu bieten.

Vegane Proteinpulver eignen sich hervorragend als Zutat für Smoothies.

Zutaten:

Anleitung:

Mischen Sie Hafer und Wasser in einen Mixer für ein paar Sekunden auf der Pulseinstellung und lassen es dann für eine Minute einweichen. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und verarbeiten Sie sie, bis sie gleichmäßig gemixt sind. Ergibt eine Portion. Um es süßer zu machen, fügen Sie einen Hauch von rohem Honig hinzu oder wählen Sie ein Vanille-Proteinpulver stattdessen.

Andere Protein Varianten

Proteinpulver können auch für andere Varianten toll sein. Es kann zu Rezepten für Kekse, Proteinriegel, Muffins oder anderen Backwaren hinzugefügt werden. Sie sind großartig, um sie bei langen Wanderungen oder als Snack während eines aktiven Tages mitzubringen. Sie schmecken nicht nur köstlich, aber sie können auch dazu beitragen, den Stoffwechsel einer Person zu steigern und die Körperfett verbrennenden Generatoren vollständig zu aktivieren. Infolgedessen kann eine Person in der Lage sein, mehr Fett zu verlieren und mehr Muskeln zu gewinnen.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Fitness

Geht es zurück ins Fitnessstudio? Hier sind drei Tipps für die Rückkehr zum Training

Fitness

Kasein im Vergleich zu Molkenprotein: Wann sollte man sie jeweils verwenden, um die Leistungsfähigke

Fitness

7 Nahrungsergänzungsmittel für das Training im Freien