beauty2 heart-circle sports-fitness food-nutrition herbs-supplements

Die beste Nahrungsergänzung für strahlende Haut, gesunde Haare und feste Nägel

By Dr. Jenny Liu

In diesem Artikel:


Sie sind, was Sie essen. Und was Sie essen, zeigt sich oft an Ihrer Haut, Ihren Haaren und Ihren Nägeln. Wenn Sie viele verarbeitete, zuckerreiche Lebensmittel essen, kann dies zu Akne und einem entzündungsfördernden Prozess führen, der eine vorzeitige Alterung verursacht. Wenn Ihrem Körper bestimmte  Vitamine oder Mineralien fehlen, sieht die Haut bleich aus, die Haare wirken stumpf und die Nägel werden brüchig. 

Es ist nicht realistisch, eine optimale Versorgung nur durch die Ernährung zu erreichen. Wir alle versuchen es, aber es ist schwer, die Ernährungsempfehlungen täglich zu beachten – insbesondere für die Mehrheit von uns mit einem vollen Terminkalender. Denjenigen von uns, die diese Bedürfnisse nicht über die Nahrung decken können, einschließlich mir selbst, empfehle ich täglich Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, um die allgemeine Gesundheit sowie die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln zu unterstützen. 

Nahrungsergänzung für eine gesunde Haut

Vitamin C

Vitamin C ist wichtig für unseren Körper und unsere Hautgesundheit. Es ist ein essentieller Baustein, den unsere Haut zur Produktion von Kollagen benötigt. Kollagen ist das Protein, das in unserem Körper am häufigsten vorkommt. Neben der Haut unterstützt es auch unsere Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke. Kollagen geht im Laufe der Zeit durch den Alterungsprozess verloren, was sich durch Erschlaffung der Haut, feine Linien und Falten äußert.  

Vitamin C ist auch ein Antioxidans,  das die durch Sonneneinstrahlung und unsere Umwelt verursachte vorzeitige Alterung vermindert. Es ist ein wasserlöslicher Nährstoff, der nicht von unserem Körper produziert wird. Daher ist es entscheidend, dass wir es über die Nahrung aufnehmen. Gute Quellen für Vitamin C sind Zitrusfrüchte wie Zitrone, Orangen und Grapefruit; Gemüse wie Paprika, Brokkoli, Grünkohl und Rosenkohl, um nur einige zu nennen.  

Eine tägliche Nahrungsergänzung mit Vitamin C in einer Menge von 500-1000 mg kann von Personen, die die Ernährungsempfehlungen nicht einhalten können, vorgenommen werden. Weil es wasserlöslich ist und mit dem Urin ausgeschieden wird, sind Überdosierung und Toxizität nicht relevant.

Vitamin E

Vitamin E ist ein weiterer wichtiger Nährstoff wie  Vitamin Cund hat antioxidative Eigenschaften. Tatsächlich funktionieren die beiden oft sogar gemeinsam besser. Vitamin E trägt dazu bei, DNA-Schäden zu verhindern, die durch freie Radikale (die durch Sonneneinstrahlung und Schadstoffe entstehen) verursacht werden. Es trägt auch zur Stärkung unseres Immunsystems und zur Verhinderung von Blutgerinnseln bei. Es gibt viele topische Formulierungen von Vitamin E und C, die dabei helfen, Sonnenschäden zu vermindern und Zeichen der Alterung rückgängig zu machen. 

Vitamin E ist fettlöslich und kommt in Lebensmitteln wie grünem Blattgemüse,  Nüssen, Avocado und pflanzlichen Ölen wie Sonnenblumenöl vor. Da Vitamin E fettlöslich ist, kann es nicht so leicht verstoffwechselt werden wie Vitamin C. Um Ablagerungen und Toxizität zu vermeiden, begrenzen Sie die Einnahme auf < täglich 15 mg.

Omega-3 Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren bieten zahlreiche gesundheitliche  Vorteile. Diese essentiellen Fette müssen über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden, da unser Körper nicht in der Lage ist, sie auf natürliche Weise zu produzieren. Fettsäuren sind ein wichtiger Bestandteil der Zellmembranen und helfen bei der Bekämpfung von Entzündungen. Sie können auch bei der Prävention einiger chronischer Krankheiten eine Rolle spielen. 

Im Laufe der Zeit trocknet unsere Haut durch chronische Sonneneinstrahlung und natürliche Alterung aus und wird stumpf. Omega-3-Fettsäuren tragen dazu bei, Entzündungen zu verringern und die Hautbarriere zu regenerieren, sodass unsere Haut richtig funktionieren und dieses gesunde „Strahlen“ entwickeln kann. Es wurde auch festgestellt, dass Omega-3-Fettsäuren bei chronischen Hauterkrankungen wie Ekzemen und Psoriasis helfen. Lachs ist eine sehr gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, aber die Einnahme eines  Fischöl-Nahrungsergänzungsmittels ist eine großartige Alternative.

Probiotika

Das Mikrobiom des Körpers spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit und des Gleichgewichts unseres Körpers. Wir wissen, dass bei vielen Entzündungskrankheiten oft ein Ungleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien besteht. 

Die tägliche Einnahme von  probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln  hilft dabei, Blähungen bei Patienten mit Reizdarmsyndrom zu vermindern und auch das Ausmaß der Entzündung bei Personen mit chronischen Hautkrankheiten wie Ekzemen zu reduzieren. Klinische Studien haben gezeigt, dass bei Patienten mit atopischer Dermatitis, die täglich ein Probiotikum einnahmen, die Häufigkeit der topischen Anwendung von Steroiden im Vergleich zur Kontrollgruppe abnahm.

Nahrungsergänzung für gesunde Haare und Nägel

Vitamin D

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, das die Haut bei UV-Einstrahlung produziert. Es besitzt zahlreiche biologische Wirkungen auf unseren Körper, darunter die Förderung der Knochengesundheit, die Regulierung von Entzündungen und die Gesundheit der Haare. Die Forschung hat gezeigt, dass Vitamin D auch eine Rolle bei der Ausprägung von Autoimmunerkrankungen spielen kann, indem es die Darmbakterien reguliert. 

Personen, die einen ausgedehnten und diffusen Haarausfall und brüchiges Haar haben, leiden oft an Vitamin-D-Mangel.. Die meisten Menschen können allein durch Sonneneinstrahlung keine ausreichenden Mengen an Vitamin D bilden, und eine langfristige Sonnenexposition wird wegen des Hautkrebs- und Alterungsrisikos nicht empfohlen. Am besten ist es, Vitamin D über Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittel aufzunehmen. Fettreicher Fisch, Sojaprodukte und Eigelb sind reich an Vitamin D. Die Einnahme einer täglichen Ergänzungsmenge von 800-1000 IU wird für den durchschnittlichen Erwachsenen empfohlen.

Biotin

Biotin ist ein wasserlösliches B7-Vitamin, das unser Körper zur Umwandlung von Nährstoffen in Energie benötigt. Es ist essentiell für die Alltagsfunktionen unseres Körpers, insbesondere während der Schwangerschaft und der Stillzeit. 

Biotin spielt auch eine wichtige Rolle bei der Erhaltung kräftiger und gesunder Nägel und Haare. Die genaue Wirkungsweise von Biotin ist unklar. Es hat sich gezeigt, dass es zur Stärkung von Keratin (einem Baustein unserer Haut, Haare und Nägel) beiträgt. Klinische Studien haben gezeigt, dass Biotinpräparate das Haarwachstum verbessern und brüchige Nägel stärker machen können. 

Die tägliche Einnahme eines Biotinpräparats half mir, mich von meinem nachgeburtlichen Haarausfall zu erholen. Ich empfehle Produkte, die auch andere Vitamine und Mineralien, einschließlich Zink, enthalten. Zink hilft bei der Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale, und wie Biotin ist es essentiell für den Zellstoffwechsel, die Immunabwehr und die Bekämpfung von Entzündungen

Nahrungsergänzung für zu Akne neigende Haut

Akne ist die häufigste Erkrankung, mit der Menschen zu mir kommen. Akne betrifft nicht nur Teenager – Erwachsene in den 20ern, 30ern, 40ern und sogar noch älter leiden unter Akne.  

Hormonelle Akne bei Frauen kann frustrierend sein. Sie äußert sich in Form von tiefen Pickeln auf den Wangen, am Kiefer, am Kinn und sogar am Hals, die sich oft um die Periode herum verschlimmern. Zwar sind verschreibungspflichtige Arzneimittel gegen die Hormonschübe die wirksamste Behandlung, aber nicht jeder verträgt sie. Im Folgenden finden Sie zwei natürliche Methoden, die ich gefunden habe, um meine Haut ohne Medikamente rein zu halten.

Grüne Minze (Spearmint)

Spearmint hat bekannte Anti-Androgen-Wirkungen. Sie besitzt auch entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften. Grüne Minze moduliert die Hormone, die während unseres Menstruationszyklus vermehrt gebildet werden. Diese Hormone stimulieren dann unsere Talgdrüsen und führen schließlich zu tiefen zystisch-ähnlichen Pickeln während der Menstruation. Klinische Studien haben gezeigt, dass 1 Tasse  Grüne Minze-Tee zweimal täglich moderate Auswirkungen auf die Verbesserung der hormonellen Akne hat.

Kurkuma

Eine in Indien sehr beliebte Zutat ist  Kurkuma es wird seit vielen Jahrhunderten als Medizin eingesetzt. Kurkumin ist der aus Kurkuma isolierte Wirkstoff, der antioxidative, entzündungshemmende und antikarzinogene Eigenschaften besitzt. Als eines der am intensivsten untersuchten Gewürze hat Kurkuma in Laborstudien viele vielversprechende Ergebnisse gezeigt. Für Kurkumin konnte ein Potenzial zur Hemmung des Propionibakteriums nachgewiesen werden. Dieses Bakterium ist an der Pathogenese der Akne beteiligt. Zusätzlich zu Akne kann Kurkuma bei der Bekämpfung von Schuppenflechte, Ekzemen und sogar bei der Verlangsamung der Alterung hilfreich sein. Da topische Formulierungen wie Hautpflegeprodukte oder Masken die Haut reizen und gelb färben können, empfehle ich eine tägliche Nahrungsergänzung in Pulverform. Erwägen Sie, Kurkuma zu Ihrem Smoothie, Curry oder Tee hinzuzufüger – dies ist eine einfache, effektive und vielseitige Möglichkeit, mehr  Antioxidantien Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Bedenken Sie, dass großartige Haut, Haare und Nägel mehr sind als das, was Sie auftragen – die richtige Ernährung spielt eine große Rolle. Die Kombination einer guten Ernährung mit regelmäßiger Bewegung, ausreichend Zeit für Selbstpflege und Stressabbau sorgt für eine klare Denkweise, einen gesunden Körper und eine strahlende Haut.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Schönheit

Top-Tipps, um Akne von innen heraus zu bekämpfen

Schönheit

Was sind Phytosterine? Mit diesem Wirkstoff wird Ihre Haut voller und geschmeidiger!

Schönheit

Warum Pycnogenol (Kiefernrindenextrakt) der nächste Superbestandteil für die Hautpflege ist